Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Tepi-Djuef-Dynastie
#1
Wer hätte gedacht, Mondschatten startet nochmal ein Armeeprojekt. Wobei es eigentlich nur ein halbes ist, denn die Armee ist schon da.

Es handelt sich dabei um einen zusammengewürfelten Haufen Necrons aus zweiter Hand, die zuletzt unter der 3. Edition ein Spielfeld betreten haben. Sie gehören meinem Mann, und ich hab mir vorgenommen, sie auf Vordermann zu bringen, ein einheitliche Erscheinungsbild zu geben und mit etwas Hintergrund zu versehen.

Der Bestand umfasste ursprünglich

  • 1 Necronlord
  • 36 Necronkriger
  • 5 Extinctoren
  • 15 Destruktoren
  • 3 Schwere Destruktoren
  • 3 Phantome
  • 7 Scarabeanschwärme
  • 1 Todesbote
  • 2 Monolithen

Nach und nach sind noch weitere Modelle dazu gekommen, meist auch gebraucht und aufgearbeitet. Bilder folgen.

Die Miniaturen sind einfach Chainmail gebürstet und sollen auch hauptsächlich metallisch bleiben. Auf die Frage, welche Farbe ich für die Kartuschen der Dynastie nehmen soll, sagte mein Mann, bekennender Fenrisianer: "Space Wolves Grey, damit man sieht, dass sie zu mir gehören." Geht klar. Aber weil Mondschattten das natürlich nicht reicht, hat sie ein wenig recherchiert, und so erhebt sich eine kleine, hintergründig canoide Necron-Dynastie.



Die Tepi-Djuef-Dynastie

Tepi-Djuef ist der Beiname des ägyptischen Schakal(!)-Gottes Anubis und bedeutet "Der auf seinem Berge ist"- Canide auf Berg, kommt einem doch irgendwie bekannt vor.

Die Dynastie wird beherrscht vom Phaeron Chontamenti (weiter Beiname des Anubis). Ihre Kronwelt ist Sakkara (Bedeutendes Heiligtum des Anubis). Chontamenti war vor der Zeit des Biotransfers ein radikaler Anhänger der C'Tan, der unabrückbar von der Göttlichkeit dieser Wesen überzeugt war. Auch nachdem sich der Stille König gegen die C'Tan stellte, hielt er an seiner Überzeugung fest und die seinem Volk gewährte Form der Unsterblichkeit für ein Geschenk der Götter. Nach dem Erwachen stellt er seine Legionen ganz in den Dienst der Sternengötter, so dass selbst die C'Tan-Fragment als Avatare der Götter verehrt werden. Sein Ziel ist es, sein Reich wiedererstehen zu lassen, und so die Herrschaft seiner Götter in der Galaxis zu verbreiten. Dadurch ist Chontamenti für Necronverhältnisse ein Abweichler und Außenseiter, weswegen sich in seiner Armee auch keine Einheiten des Triarchats finden.

[Bild: 6dzi2pqm.jpg]
Zitieren
#2
HQ

Phaeron Chontamenti, Hochlord von Sakkara

Hochlord Chontamenti und sein Wesir, Lord Upawet

[Bild: g26qjlgg.jpg]
[Bild: 2my7eude.jpg]
[Bild: 3mx44nzu.jpg]

Hochlord Chontamenti mit seinem Hofstaat
[Bild: s29xxd5a.jpg]
Zitieren
#3
Die Truppen des Hochlords

Lyche-Guard
[Bild: vciph9t6.jpg]


Necron-Krieger

[Bild: hwlktdxk.jpg]
[Bild: i3tjiqqh.jpg]

Immortals

[Bild: dvbrub7s.jpg][Bild: abpglwn2.jpg][Bild: lqdpoa3i.jpg]
Zitieren
#4
Cantoptec-Einheiten

Phantome
[Bild: 7kwdbwgo.jpg]


Gruftspinne und Scarabäen[Bild: dneejltw.jpg]
[Bild: d54594ey.jpg]
Zitieren
#5
Destuctor-Kult

Destructor-Lords
[Bild: linimkd4.jpg][Bild: o3wmeti7.jpg]

Destructoren
[Bild: fadgaiia.jpg][Bild: u7fobarn.jpg][Bild: kbrhv266.jpg]

Schwere Destructoren
[Bild: hnvdtfi9.jpg]
Zitieren
#6
C'Tan-Splitter

[Bild: 9p4fubwu.jpg]
Zitieren
#7
Kriegsfahrzeuge

Doomsday Arc
[Bild: kg4xbs2d.jpg]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste