Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die nervigsten Codex-Phrasen
#1
Geht es noch jemandem so, dass man in manchen Codices immerwiederkehrende Phrasen findet, die ei em aus irgendwelchen Gründen irgendwann so auf den Zeiger gehen, dass man sie nicht mehr hören,  bzw. lesen kann?

Bei mir ist es in den Aeldari-Codices immer wieder kehrende "es heißt, dass" Ja, was denn nun, liebe Codexautoren. Ist das, was da geschrieben steht jetzt Tatsache, oder nicht? Ich mag klare Aussagen. Und auch wenn ein Sachverhalt im Fluff als Gerücht, Mythos oder sonstwas zählt, oder nur bestimmte Fraktionen es wissen und andere nicht, wo ist denn das Problem, das genau so zu sagen. Manchmal machen die Autoren das ja sogar, und das liest sich weitaus besser.

Noch weniger ausstehn kann ich inzwischen "man sagt sich/flüster/munkelt (wer benutz denn bitte dieses Wort)". Wer zum Kuckuck ist "man". Das soll wahrscheinlich einen Effekt des Mysteriösen erzeugen - aber als ob die betreffenden Themen permenent Gegenstand geheimer Gespräche wäre, schon klar. Auf mich wirkt das eher wie billiger Effektheischerei.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste